Gegen Baum gefahren: Schwer verletzt

Mögstetten - Am Mittwoch ereignete sich auf Grund von morgendlicher Reifglätte ein schwerer Unfall mit einer schwer verletzten Person.

Gegen 7.50 Uhr befuhr eine 18-jährige Traunreuterin mit ihrem Pkw Renault Twingo die Ortsverbindungsstraße von Nußdorf in Richtung Mögstetten. Auf Höhe des Waldstücks kurz vor Mögstetten geriet die junge Frau aufgrund Reifglätte ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem Baum.

Die Unfallfahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Traunsteiner Krankenhaus eingeliefert. An ihrem Pkw entstand Totalschaden. Zur vorübergehenden Sperrung der Fahrbahn war die Feuerwehr Nußdorf im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser