Schwerer Verkehrsunfall auf St 2095

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Söll - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag gegen 18 Uhr im Gemeindebereich Seeon-Seebruck auf der St 2095 auf Höhe Abzweigung Söll.

Ein 82-jähriger BMW-Fahrer aus dem Gemeindebereich Gstadt am Chiemsee fuhr mit seinem BMW auf der Söllner Straße in Richtung St 2095. Auf Höhe der St 2095 wollte der Mann nach links in Richtung Bad Endorf abbiegen. Dabei übersah er den 18-jährigen VW-Fahrer, ebenfalls aus dem Gemeindebereich Gstadt, der auf der vorfahrtberechtigten St 2095 von Bad Endorf kommend in Richtung Seeon-Seebruck fuhr. Der VW stieß dabei frontal in die linke Seite des BMW.

Der BMW wurde durch den Zusammenstoß in eine an die St 2095 angrenzende Wiese geschleudert. Bei dem Verkehrsunfall wurde der BMW-Fahrer schwer und der VW-Fahrer leicht verletzt. Der BMW-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein, der VW-Fahrer mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Trostberg gebracht.

Mit viel Engagement der Ersthelfer wurden die verletzten Unfallbeteiligen erstversorgt. Der Sachschaden an den unfallbeteiligten Autos beläuft sich auf ca. 9000 Euro. Beide Fahrzeuge erlitten somit Totalschaden und waren nicht mehr fahrbereit.

Vor Ort befanden sich fünf Fahrzeuge der Feuer Seeon und Seebruck mit ca. 40 Mann. Des weiteren befanden sich zwei Rettungswägen sowie ein Rettungshubschrauber mit Notarzt vor Ort.

Pressemeldung PI Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser