Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Klinik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Nach einem schweren Autounfall am Sonntag mussten gleich drei Personen ins Krankenhaus: Eine Frau geriet ins Schleudern und prallte gegen ein entgegenkommendes Auto.

Am 16. November, gegen 13 Uhr, befuhr eine 48-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Berchtesgadener Land die St2093 von Palling kommend in Richtung Stein. Kurz vor Zieglstadl kam sie in einem Waldstück zu weit nach rechts aufs Bankett. Durch das sofortige Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Eine 57-jährige Frau, welche zeitgleich auf der St2093 in Richtung Palling fuhr, versuchte daraufhin aus ihrer Sicht noch nach links auszuweichen. Doch das Auto der 48-Jährigen schleuderte mit dem Heck gegen die rechte Fahrzeugseite des Autos der 57-Jährigen und im Anschluss gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Baum.

Durch den Unfall wurde die Unfallverursacherin leicht und ihr Beifahrer schwer verletzt. Beide wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Die 57-Jährige wurde leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser