Schwerer Unfall bei Waging

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Zwischen Waging und Otting hat sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Vier Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt.

Laut Polizei fuhr ein 35-jähriger Grassauer gegen 17.10 Uhr mit einem mit neun Personen besetzten Firmenbus von Waging in Richtung Otting. Ungefähr 350 Meter nach Waging kam er aus Unachtsamkeit auf den rechten Seitenstreifen, wodurch er ins Schleudern geriet und anschließend in die angrenzende Wiese rutschte. Nach etwa 100 Metern war das Fahrzeug dann an einem Wassergraben hängengeblieben.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer schwer sowie drei weitere Mitfahrer leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Zur Versorgung der Verletzten sowie zur Verkehrslenkung waren vier Rettungswagen, zwei Notärzte, der Einsatzleiter des BRK und die Feuerwehr Waging im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waging

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser