Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall zwischen zwei Radfahrern in Grassau

Nach Zusammenstoß: Unbekannter lässt verletzten Priener (21) liegen und fährt weiter

Am 16. Juni kam es zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrer. Dabei stürzte ein 21-Jähriger aus Prien und verletzte sich schwer. Der unbekannte andere Radfahrer fuhr trotzdem einfach weiter. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Grassau - In der Nacht zum Donnerstag am 16. Juni kam es gegen 22.45 Uhr zum Unfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 21-jähriger junger Mann aus Prien fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der B305 von Grassau in Richtung Rottau.

Höhe des Parkplatzes am Klaushäusl kam diesem ein unbekannter Radfahrer entgegen, wobei es zu einer seitlichen Berührung kam, wodurch der Mann aus Prien stürzte und sich folgenschwer an der Schulter verletzte. Der andere beteiligte Radfahrer, von welchem derzeit keinerlei Beschreibung bekannt ist, fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Dieser wurde erst später von Passanten gefunden und im Krankenhaus Prien behandelt.

Sollte jemand den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum Verursacher machen können, bittet die Polizei Grassau um Mitteilung unter der Tel.Nr. 08641/95410

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Violetta Kuhn

Kommentare