Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Verkehrsunfall in Siegsdorf

+

Siegsdorf/St. Johann - Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin stieß am Freitagmittag frontal mit einem Lkw zusammen. Die Frau und ihre zweijährige Tochter wurden schwer verletzt.

Am Freitag gegen 12.50 Uhr fuhr eine 20-jährige Bergenerin mit ihrem Pkw Ford auf der Kreisstraße TS 5 von Neukirchen kommend Richtung Siegsdorf. Auf dem Rücksitz befand sich die 2jährige Tochter der Fahrerin in einem Kindersitz. Kurz nach der Ortschaft Weiher kam die Bergenerin auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und kam auf die Gegenspur. Dort stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Die Bergenerin und ihr Kind wurden mit schweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Der Lkw-Fahrer, ein 39-jähriger Mann aus der Oberpfalz, erlitt einen Schock und mußte ebenfalls ärztlich behandelt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, ca. 20.000 Euro.

Am Einsatz beteiligten sich die Feuerwehren Vogling, Eisenärzt und Siegsdorf mit ca. 40 Mann.

Die Polizei Traunstein sucht dringend nach Zeugen, die den Unfallhergang direkt beobachtet haben, Tel.  0861/9873-110 .

Pressemeldung PI Traunstein

Kommentare