Großalarm nach Gasaustritt

Seeon - Am Mittwoch sind zahlreiche Kräfte der Feuerwehr nach Seeon ausgerückt. Dort wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt.

Zu einem Gasaustritt kam es am Mittwoch, 27. März gegen Mittag im Ortsgebiet von Seeon. Ein Baggerführer hatte im Zuge der derzeit dort stattfindenden Tiefbauarbeiten in der Seestraße eine Erdgas-Hausversorgungsleitung durchtrennt. Durch die schnelle Reaktion der Mitarbeitern der Baufirma konnte die beschädigte Leitung recht schnell provisorisch abgeklemmt und so ein größerer Gasaustritt verhindert werden. Ein Mitarbeiter des Gasversorgungsunternehmens kümmerte sich im Anschluss an die Instandsetzung der Leitung.

Es kamen keine Personen zu Schaden, vor Ort waren die Feuerwehren aus Seeon, Seebruck und die Werksfeuerwehr der Firma Alzmetall mit insgesamt 40 Mann sowie vorsorglich ein Notarzt und Kräfte des Rettungsdienstes.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser