Rettungshubschrauber nach Fahrrad-Sturz

Seeon - Eine Radfahrerin verletzte sich am Samstag, 30. Juni, bei einem Sturz so schwer, dass der Einsatz eines Rettungshubschraubers notwendig wurde.

Schwere Verletzungen zog sich eine 57-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturz am Samstagnachmittag in Seeon zu. Die Frau war gegen 17.00 Uhr auf einem Fahrradweg von Truchtlaching in Richtung Seeon untewegs. An einer Gefällstrecke bremste sie zu stark mit der Vorderbremse, wobei sie stürzte und sich schwer verletzte. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein transportiert. Einen Fahrradhelm trug die Verunglückte nicht.

Das Fahrrad wurde bei dem Sturz nicht beschädigt. Das Rad war noch neu und die Fahrerin war womöglich noch nicht mit dem heftigen Ansprechen der Bremse vertraut.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser