Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungskräfte bei Grabenstätt und Seeon-Seebruck gefordert

Zwei Motorradunfälle erschüttern den Landkreis Traunstein – Biker schwer verletzt

Zwei schwere Motorradunfälle hielten am Samstag (8. Oktober) die Einsatz- und Rettungskräfte im Landkreis Traunstein in Atem. Sowohl bei Seeon-Seebruck als auch bei Grabenstätt krachte es heftig. Zwei Biker wurden schwer verletzt in Klinken gebracht.

Seeon-Seebruck/Grabenstätt – Am 8. Oktober, gegen 13.20 Uhr, ereignete sich auf der St2096 auf Höhe der Hirschauer Bucht ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 29-jähriger Grabenstätter fuhr mit seinem Traktor von Grabenstätt in Richtung Chieming. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr ein 63-jähriger Überseer mit seinem Motorrad.

Der Traktorfahrer wollte Polizeiangaben zufolge nach links in ein Feld einbiegen und übersah dabei die entgegenkommende Ducati. Der Motorradfahrer führte noch eine Vollbremsung durch, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden. Er prallte mit dem Kraftrad gegen die Fahrzeugfront des Traktors und blieb auf diesem liegen.

Ersthelfer halfen dem verletzten Motorradfahrer vom Traktor herunter und kümmerten sich um dessen Versorgung sowie das Absetzen eines Notrufs. Der 63-Jährige zog sich multiple Frakturen zu und kam schwer verletzt ins Krankenhaus Traunstein. Die Freiwillige Feuerwehr Grabenstätt war mit vier Fahrzeugen und rund 25 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich zu Beginn um die Erstversorgung, bis der Rettungsdienst eintraf.

Ebenso wurde die Sperrung der Staatsstraße durch die Feuerwehr durchgeführt. Es wurde sich um die Verpflegung der Unfallbeteiligten und Einsatzkräfte vor Ort gekümmert und zum Schluss wurde die Fahrbahn noch gereinigt. Die Staatsstraße war etwa drei Stunden komplett gesperrt.

Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt und abgeschleppt. Am Motorrad entstand Totalschaden, der Traktor erlitt leichte Schrammen. Insgesamt wird der Schaden auf circa 11.000 Euro geschätzt.

Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Gutachter beauftragt, der ein technisches und unfallanalytisches Gutachten erstellen wird. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall eingeleitet.

Weiterer schwerer Motorradunfall bei Truchtlaching

Bei einer Kollision mit einem Auto ist ein 50-jähriger Motorradfahrer aus dem südlichen Landkreis Traunstein schwer verletzt worden. Am 8. Oktober befuhr ein 24-Jähriger aus dem Gemeindegebiet Seeon-Seebruck gegen 13.20 Uhr mit seinem Ford die Staatsstraße 2093 von Truchtlaching kommend in Fahrtrichtung Seebruck und wollte an einer Kreuzung nach links in Richtung Tabing abbiegen.

Hierbei übersah er laut den Beamten der Polizeiinspektion (PI) Trostberg den entgegenkommenden Motorradfahrer, welcher die Staatsstraße in Richtung Truchtlaching befuhr. Der Autofahrer erfasste den Motorradfahrer frontal, sodass dieser von der Maschine geschleudert wurde und schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen blieb.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn zur Behandlung in eine Klinik. An dem Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro, an dem Auto von circa 20.000 Euro. Zum Binden auslaufender Flüssigkeiten sowie für verkehrslenkende Maßnahmen war die Freiwillige Feuerwehr Truchtlaching vor Ort.

aic/Polizeiinspektion Trostberg/Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Lisa Ducret/dpa

Kommentare