Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungsheli am Sonntag bei Seebruck im Einsatz

Beim Überholen übersehen: Motorrad und Roller krachen zusammen

Am Sonntag (17. Oktober) gegen 16 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Seebruck und Seeon auf Höhe Burgham ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Rollerfahrer.

Seebruck - Der Rollerfahrer aus der Gemeinde Seeon-Seebruck wollte von der Staatsstraße nach links in Richtung Burgham abbiegen und übersah dabei den Motorradfahrer aus Warngau, der bereits zum Überholen angesetzt hatte. Es kam zum Zusammenstoß und beide Beteiligten stürzten. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Die Untersuchungen des Rollerfahrers im Klinikum ergaben glücklicherweise keine schwereren Verletzungen. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Am Roller entstand leichter Blechschaden.

Zur Absicherung der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung war die freiwillige Feuerwehr Seebruck mit drei Fahrzeugen vor Ort. Außerdem waren ein Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare