1100 Euro Schaden in Seeon-Seebruck

Motorradfahrer verursacht Unfall bei Roitham

Seeon-Seebruck - Am Donnerstag, dem 28. September, kam es auf der Staatsstraße St 2094 zu einem Unfall. Jetzt sucht die Polizei einen Motorradfahrer wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Am Donnerstag, dem 28. September, gegen 11.15 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Mann aus Thüringen mit seinem Kia die Staatsstraße St 2094 von Seebruck kommend in Fahrtrichtung Obing. Auf Höhe der Einmündung nach Roitham kam ihm ein unbekannter Motorradfahrer auf seiner Fahrbahn entgegen, welcher gerade einen anderes Auto überholte. Um einen Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer zu vermeiden musste der Mann nach rechts ausweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Dabei erfasste er einen Verkehrsleitpfosten. Hierbei wurde der Kia an der Stoßstange beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1100 Euro. Weder er noch seine Beifahrerin wurden durch den Unfall verletzt.

Der Motorradfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Wer Hinweise zu dem flüchtigen Motorradfahrer geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Trostberg unter der Tel 08621/9842- 0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser