Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zahlreiche Unfälle im Landkreis Traunstein

Seebruckerin (18) bei Auffahrunfall verletzt und Wonneberger (16) alleinbeteiligt gestürzt

Durch die Umleitungen im Bereich Traunstein kam es am Dienstag (22. Juni) in kürzester Zeit zu mehreren Verkehrsunfällen. Allein drei Unfälle passierten zwischen 7.30 und 7.45 Uhr auf der Bundesstraße B304, beziehungsweise B306 in Richtung Traunstein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Bei zwei Auffahrunfällen, bei dem das jeweilige vorausfahrende Fahrzeug verkehrsbedingt halten musste, entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro. Hierbei wurde eine 18-jährige Seebruckerin leicht verletzt.

Ein Motorradsturz endete glücklicherweise glimpflich, der 16-jährige Fahrer aus Wonneberg wurde nur leicht verletzt. Er kam auf dem Weg von Trostberg in Richtung Traunstein auf der B304 alleinbeteiligt zu Sturz, da er aufgrund des stockenden Verkehrs stark abbremsen musste und dabei die Kontrolle über sein Motorrad verlor.

Zwei weitere Verkehrsunfälle ereigneten sich gegen 8 Uhr vormittags in der Scheibenstraße, sowie in der Haslacher Straße in Traunstein. Hierbei wurde jeweils ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Verletzt wurde dadurch niemand. Die Höhe des jeweiligen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare