Sicherheit für Bootsbesitzer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Die Wasserschutzpolizei trägt am Samstag dazu bei, Boote und Ausrüstung vor Diebstahl zu sichern. Eingravierte Nummern und Eigentumsnachweise sollen die Sicherheit erhöhen.

Am Samstag, ab 10 Uhr, wird auf dem Gelände des Bernauer Segelclubs Felden (BSCF), neben der Wasserwachthütte, von der Wasserschutzpolizei (WSP) Prien eine kostenlose Gravieraktion durchgeführt.

Außenbordmotore, Ferngläser, GPS-Geräte und andere Ausrüstungsgegenstände von Booten werden auf Wunsch der Eigentümer mit einer eingravierten Individualnummer versehen. Die Besitzer bekommen einen Bootspass, den Beamte der WSP mit den Eigentümern ausfüllen. Eingetragen werden die eingravierten Nummern und alle anderen Daten des Bootes. Zusätzlich bekommt jeder Interessent einen wasserfesten Aufkleber für diese Teile. Mit Hilfe dieser Nummer können die Gegenstände bei Diebstahl oder Verlust wieder zugeordnet werden. Die eingravierten Nummern werden erst in das Fahndungssystem der Polizei eingegeben, wenn ein Verlust oder Diebstahl angezeigt wird.

Außerdem erhalten die Bootseigner von den WSP-Beamten Information und Hinweise, wie man sich vor Diebstählen von Booten und Zubehör besser schützen kann. Auch für sonstige rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Wassersport stehen die Beamten zur Verfügung.

Zur Gravieraktion sollte von den Besitzern für die betreffenden Gegenstände ein Eigentumsnachweise (Kaufvertrag, Rechnung) mitgebracht werden. Weitere Infos bei der Polizeiinspektion Prien unter Telefon 08051 / 90570.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser