Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann bremst nicht rechtzeitig ab

Doppelter Auffahrunfall in Siegsdorf - ein Verletzter

Siegsdorf - Ein 33-Jähriger Autofahrer übersah, dass die Fahrzeugevor ihm abrupt abbremsen mussten und fuhr gegen sie. Er verursachte einen Schaden von ca. 5.500 Euro.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Montag, 12. August um etwa 16.20 Uhr fuhr eine 55-jährige Traunsteinerin mit ihrem Opel/Zafira auf der B306 von Siegsdorf kommend in Richtung Traunstein. Kurz nach der Einmündung nach Wernleiten musste die Traunsteinerin verkehrsbedingt abbremsen. 

Der nachfolgende Mercedes, der von einem 82-jährigen Ruhpoldinger gelenkt wurde, konnte noch rechtzeitig abbremsen. Hingegen übersah ein nachfolgender 33-jähriger KIA-Fahrer aus Pfaffing das Abbremsmanöver beider vorrausfahrenden Fahrzeuge. Hierbei wurde der Mercedes auf den Opel/Zafira der Traunsteinerin geschoben. Der Mercedes Fahrer aus Ruhpolding wurde hierbei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)