Betrunkene Autofahrerin von Polizei in Siegsdorf angehalten

Die leeren Bierflaschen lagen noch im Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Nicht mehr ganz nüchtern war eine Autofahrerin in Siegsdorf unterwegs: Schon beim Ansprechen der Fahrerin fielen der Polizei leere Bierflaschen im Inneren auf.

In der Nacht vom 26. Januar auf den 27. Januar kontrollierte, im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle, eine Streife der Traunsteiner Polizei ein Auto in Siegsdorf.

Das Auto war den Beamten schon zuvor bei einem Wendemanöver vor der Sparkasse in Siegsdorf aufgefallen und deshalb entschlossen sich die Beamten den Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Schon beim Ansprechen der Fahrerin wurden im Innenraum des Autos leere Bierflaschen wahrgenommen. Woraufhin der Fahrerin ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten wurde. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von über zwei Promille.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrerin des Autos wurde ins Krankenhaus Traunstein zu einer Blutentnahme verbracht. Die Fahrerin die aus der Gemeinde Übersee stammt, erwartet nun ein Strafverfahren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser