Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Siegsdorf

Bremsung zu spät bemerkt: Audi kracht in Seat - 13.000 Euro Schaden

Am Mittwochabend (27. Oktober) gegen 17.35 Uhr befuhr eine 26-jährige aus Übersee die Bundesstraße 306 mit ihrem Seat in Fahrtrichtung Inzell.

Siegsdorf - Nach ersten Erkenntnissen bremste die 26-jährige Fahrzeuglenkerin verkehrsbedingt ab, um einen Zusammenstoß mit dem vorausfahrenden Auto zu vermeiden. Ein hinter der Überseerin fahrender 30-jähriger Inzeller erkannte diese Verkehrssituation jedoch zu spät und fuhr somit mit seinem Audi auf das Fahrzeug der Frau auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Front des Audis und das Heck des Seats komplett beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten daher abgeschleppt werden.

Die Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Traunstein verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 13.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare