Wegen Dieselspur auf die Gegenfahrbahn?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Heftig gekracht hat es am Montag am Alzinger Berg: Ein Fahranfänger kam mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Resultat: Eine Verletzte und zwei Totalschäden!

Am Montag gegen 7.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten auf der Kreisstraße 5 im Gemeindebereich Siegsdorf. Ein 18-jähriger Mann aus dem Kreis Erding fuhr mit seinem Audi A4 nach Bergen. In einer Rechtskurve am Alzinger Berg brach plötzlich das Heck des Audi aus, kam auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Pkw einer 41-jährigen Staudacherin.

Beide Fahrzeuge kamen mit Totalschaden zum stehen. Vermutlich war eine Dieselspur auf der Fahrbahn der Auslöser für den Unfall. Die 41-jährige Staudacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 6.800 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser