Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Fast 300 Autofahrer wurden am Mittwoch bei einer Verkehrskontrolle auf der A8 an der Talbrücke geblitzt. Trauriger Rekordhalter war ein dreister Italiener:

Am Mittwoch, den 23. Oktober, führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn Salzburg-München im Baustellenbereich vor dem sogenannten „Bergener Talübergang“ in der Gemeinde Siegsdorf durch.

Dort ist wegen der Verschwenkung der Fahrbahn und den verengten Fahrstreifen eine Geschwindigkeit von 60 km/h angeordnet.

Von insgesamt 6200 Fahrzeugen, die während der Messung die Baustelle passierten, wurden 284 Fahrzeuge „geblitzt“, die schneller als 81 km/h fuhren. Ein 40-jähriger Italiener war mit seinem BMW sogar mit 126 km/h unterwegs, weshalb er an Ort und Stelle 465 Euro Geldbuße bezahlen musste; ein Fahrverbot für Deutschland von drei Monaten erwartet ihn darüber hinaus noch zusätzlich.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser