Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall mit Folgen in Siegsdorf

Mitgeschleift und eingeklemmt: Postzusteller (32) vergisst Handbremse zu ziehen

Weil ein Postzusteller (32) vergessen hatte, die Handbremse an seinem geparkten Zustellerfahrzeug anzuziehen, macht sich der Kleintransporter am Vormittag des Samstags (10. September) in der Breslauer Straße selbständig und kam ins Rollen.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Siegsdorf – Der Fahrer versuchte hier zwar noch geistesgegenwärtig auf das rollende Fahrzeug aufzuspringen, um die Bremse zu betätigen und Schlimmeres zu verhindern. Er wurde dabei aber vom Transporter mitgeschleift und in der Fahrertüre eingeklemmt. Schlussendlich gestoppt wurde das Fahrzeug dann erst durch einen Zaun, in den es hineinrollte.

Der Transporter war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Über Sachschadenshöhe am Fahrzeug bzw. am Zaun können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Fahrer verletzte sich bei seinem beherzten Einsatz leicht an der Hüfte und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Pressebericht der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Paul Zinken/dpa

Kommentare