Auf Fußgängerweg in Siegsdorf

Motorrad-Rowdy zeigt Stinkefinger und rammt Fußgänger

Siegsdorf - Ein Motorradfahrer fuhr am Freitagnachmittag mit seiner 125-er Yamaha Geländemaschine verbotenerweise auf dem Fußgängerweg. Doch das war noch nicht alles:

Drei Fußgänger aus Siegsdorf wollten den falsch fahrenden Motorradfahrer mit Handzeichen auf sein vorschriftswidriges Verhalten hinweisen. Doch der Motorradfahrer fuhr auf die Fußgänger zu und streifte einen der Fußgänger beim Vorbeifahren an der Schulter. Kurz darauf hielt der Motorradfahrer an und zeigte den Fußgängern zum Abschluss noch den "Stinkefinger".

Dieses grob verkehrswidrige Verhalten des Motorradfahrers bleibt natürlich nicht ohne gravierende Folgen für ihn. Die Fußgänger merkten sich das Kennzeichen des Motorrades und erstatteten Anzeige bei der Traunsteiner Polizei.

Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrer wurden eingeleitet. Der aggressive Motorradfahrer muss mit einer nicht unerheblichen Strafe und einem eventuellen Führerscheinentzug rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser