Pressemeldung Grenzpolizeiinspektion Piding

Ohne Zulassung, dafür mit falschen Kennzeichen

Siegsdorf - Am Freitagabend kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding auf der A8 auf Höhe Siegsdorf einen in Richtung Salzburg fahrenden Audi mit Münchener Kennzeichen.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Freitagabend kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding auf der A8 auf Höhe Siegsdorf einen in Richtung Salzburg fahrenden Audi mit Münchener Kennzeichen. Nach der Anhaltung stellten die Beamten fest, dass der Wagen von einem 20-jährigen Rumänen gelenkt wurde. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass die angebrachten Kennzeichenschilder nicht gestempelt waren und auch nie für das Auto ausgegeben waren, an dem sie jetzt montiert waren. Wie der Mann angab, hatte er den Wagen erst am selben Tag mit seinem letzten Geld gekauft. Für eine Zulassung reichten seine Barmittel dann nicht mehr, weshalb kurzerhand entstempelte Kennzeichenschilder montiert wurden.

Der Mann wurde wegen Urkundenfälschung, und Verstößen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Fahrzeug-Zulassungsverordnung angezeigt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Pressemeldung Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa

Kommentare