20-Jähriger stahl Geld und Damenunterwäsche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - In der Nacht auf den 1. Dezember schlich sich ein 20-jähriger Siegsdorfer in ein Haus und stahl dort Bargeld und Damenunterwäsche. Die Polizei kam dem Täter aber auf die Schliche:

Ein in der Nacht vom 30.11. auf 01.12.2013 begangener „Einschleichdiebstahl“ in Siegsdorf konnte nun durch die Polizeiinspektion Traunstein abschließend geklärt werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 20-jährigen Siegsdorfer, welcher in der Vergangenheit bereits wiederholt auffällig geworden war.

Der Einzeltäter drang in der geschilderten Nacht in ein unversperrtes und allein stehendes Haus ein, begab sich in den 2. Stock und stahl dort Bargeld sowie mehrere Teile Damenunterwäsche. Auffällig war, dass es sowohl im Erdgeschoss als auch im 1. Stock zu keinem Stehlschaden kam, obwohl dies allzu leicht gewesen wäre.

Nach der Vernehmung der Geschädigten erhärtete sich dann ein Tatverdacht, so dass durch das Amtsgericht Traunstein ein Durchsuchungsbeschluss erlassen wurde. In der Wohnung des Tatverdächtigen konnte das Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Nur das Bargeld in Höhe von insgesamt fast 600 EUR hatte er bereits verbraucht.

Auf Vorhalt wurde die Tat letztendlich durch den 20-Jährigen eingeräumt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser