Polizeikontrolle in Siegsdorf

Ruhpoldinger (43) mehr als 40 km/h zu schnell unterwegs

Siegsdorf - Nur zwei Autofahrer mussten bei einer einstündigen Kontrolle beanstandet werden. Einen davon erwartet nun eine umfassende Strafe.

Am Mittwoch führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung an der Kreisstraße TS5 im Gemeindegebiet Siegsdorf an der Adelholzener Straße durch. In der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr mussten lediglich zwei Fahrzeugführer beanstandet werden, wobei eine deutliche Überschreitung des erlaubten Tempo 70 festgestellt wurde.

Ein 43-jähriger Ruhpoldinger wurde mit 114 Kilometern pro Stunde gemessen und entging somit nur knapp einem einmonatigen Fahrverbot. Ihn erwarten ein Bußgeld im niedrigen dreistelligen Bereich sowie ein Punkt im Flensburger Fahreignungsregister.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd - Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/Bernd Thissen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser