Mit Bier und Schnaps im Lkw unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Mit 0,66 Promille war am Donnerstag ein rumänischer Lkw-Fahrer unterwegs. Die Verkehrspolizei hielt ihn auf der Autobahn auf, um ihn zu kontrollieren.

Am Donnerstag, 10. Mai, gegen 19.30 Uhr, hielt eine Streife der Verkehrspolizei auf der Autobahn A8 im Gemeindebereich Siegsdorf einen rumänischen Sattelzug zur Verkehrskontrolle an. Hierbei war der 36-jährige Fahrer sichtlich nervös und der Grund dafür schnell ersichtlich. Aus dem Führerhaus roch es nach Alkohol und so lagen dort auch einige Bier- und Schnapsflaschen herum. Ein durchgeführter Alkotest vor Ort verlief positiv, weshalb der Berufskraftfahrer die Beamten zur Dienststelle begleiten durfte.

Ein gerichtsverwertbarer Alkotest ergab schließlich 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Die zu erwartendende Geldbuße in Höhe von 500 Euro mußte der Rumäne gleich bezahlen. Das einmonatige Fahrverbot darf er dann in einigen Wochen antreten.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser