Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragischer Unfall in Siegsdorf

Schulbus mit 20 Kindern an Bord erfasst Seniorin (81) mit Gehwagen - Frau stirbt in Klinik

Blaulicht (Symbolbild)
+
Blaulicht (Symbolbild)

Am Montag erfasste ein Schulbus in Siegsdorf eine 81-jährigen Frau, die mit dem Rollator unterwegs war. Die Frau verstarb noch am Nachmittag.

Pressemeldung im Wortlaut

Siegsdorf - Am Montag (11. Oktober) gegen 13.15 Uhr, wollte eine 81-jährige Siegsdorferin mit ihrem Rollator die Adelholzener Straße - unmittelbar an der Ausfahrt des dortigen Kreisverkehrs (Adelholzener Straße/Traunsteiner Straße) - überqueren.

Ein zu diesem Zeitpunkt aus dem Kreisverkehr ausfahrender Schulbus, gelenkt von einem 44-jährigen Siegsdorfer, erfasste jedoch die Seniorin, die sich hierdurch lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Trotz erfolgter Reanimation noch vor Ort und anschließender Aufnahme in ein Klinikum, erlag die Frau noch im Laufe des Nachmittages ihren Verletzungen und verstarb.

Sowohl der Busfahrer, als auch die zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles im Bus befindlichen etwa 20 Schulkinder, blieben unverletzt. Am Bus entstand lediglich geringer Sachschaden. Seitens der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde sowohl ein unfallanalytisches, als auch ein unfalltechnisches Gutachten angeordnet. 

Pressemeldung Polizei Traunstein

Kommentare