Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Citroen kracht bei Siegsdorf in Audi: 12.000 Euro Schaden

Siegsdorf - Am Dienstagvormittag , den 4. Februar, kam es auf der Staatsstraße 2098 zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrer krachte mit seinem Citroen in einen Audi. 

Am Dienstag, gegen 9.30 Uhr, fuhr ein62-Jähriger aus Ruhpolding mit seinem Citroen von Siegsdorf kommend auf der Staatsstraße 2098 in Richtung Eisenärzt. Eine vorausfahrende 61-jährige Frau ebenfalls aus Ruhpolding musste ihren Audi kurz vor Eisenärzt verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah der Citroen-Fahrer und fuhr auf den Audi auf.

Ein Leichtverletzter

Bei dem Aufprall wurde der 62-jährige Unfallverursacher leicht verletzt und daraufhin mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein verbracht. An seinem Citroen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die 61-jährige Geschädigte blieb unverletzt, ihr Audi wurde stark beschädigt, blieb aber fahrbereit. Der Schaden dürfte bei circa 10.000 Euro liegen.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT