Polizei ermittelt mit Hochdruck

Tierhasser quält Katzen und Geflügel in Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Seit Wochen wurden anscheinend Katzen und Hühner in der Nähe der Adelholzner Straße gequält. Sie wurden rasiert, verletzt und/oder eingesperrt. Die Polizei ermittelt nun und bittet um Hinweise. 

Bei der Polizeiinspektion Traunstein wurde diese Woche angezeigt, dass in den letzten Wochen im südwestlichen Bereich von Siegsdorf im Umfeld der Adelholzner Straße vermehrt Katzen und Geflügel angegangen worden sind. So wurden die Tiere an verschiedenen Stellen rasiert, erlitten teilweise oberflächliche Hautverletzungen oder wurden in enge Kisten gesperrt. 

Die Polizei prüft derzeit auch, ob es einen Zusammenhang mit einem Fall vom Februar 2017 gibt, bei dem eine Katze offensichtlich durch Schläge oder Tritte schwer verletzt worden ist. 

Der Täter konnte bislang nicht ermittelt werden. Zur Klärung ist die Polizeiauf Zeugen angewiesen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/9873-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser