Feuerwehreinsatz in Seeon

Baum angezündet! War es ein Jungenstreich?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon - Offenbar weil ein Feuerwerksböller in einen Baum am Seeufer flog, wurde am Freitagabend ein Brand ausgelöst. Eine Zeugin beobachtete vorher zwei Jugendliche.

Am Freitagabend, gegen 21.10 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Trostberg über einen brennenden Baum in Seeon, direkt am Seeufer, informiert.

Wie die Polizei in Erfahrung bringen konnte, wurden bereits im Laufe des Tages immer wieder Feuerwehrskörper/Böller gezündet, so Zeugenaussagen von Anwohnern. Es wird vermutet, dass der Baum durch Feuerwerkskörper zum Glimmen begann und erst mehrere Stunden später das Feuer ausbrach

Die Feuerwehr Seeon rückte mit rund 20 Einsatzkräften an, um den Brand schnellstmöglich zu löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Anwesen sowie das Schilf am Ufer zu vermeiden. Glücklicherweise kam es zu keinem weiteren Sachschaden. Der Baum musste im Rahmen der Löscharbeiten gefällt werden.

Zwei Jugendliche beobachtet

Eine Zeugin konnte gegen 17 Uhr zwei junge Burschen im Alter von 12-14 Jahre beobachten, welche sich in unmittelbarer Nähe zum Brandort befanden. Ein Zusammenhang mit dem Brand kann nicht ausgeschlossen werden. Daher sucht die Polizei Trostberg Zeugen, welche Hinweise zu den Kindern geben können bzw. Beobachtungen zum Abbrennen von Feuerwerkskörpern in Seeon gemacht haben. Hierfür ist die Polizei Trostberg unter der Telefonnummer 08621 / 98420 jederzeit telefonisch zu erreichen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser