Unfall in Surberg

Motorradfahrer kracht gegen Bordstein und Geländer: beide Hände gebrochen 

Surberg - Bei einem Unfall brach sich ein Motorradfahrer wohl beide Hände. Er war gegen ein Geländer und den Bordstein geprallt. 

Pressemeldung im Wortlaut

Ein Wonneberger befuhr am Sonntagvormittag gegen 8.50 Uhr mit seinem Motorrad die Leitenstraße in Fahrtrichtung der Bundesstraße 304. Kurz nach dem Ortsende Surberg verlor er hierbei im Kurvenbereich, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, die Kontrolle über sein Krad und kam alleinbeteiligt zu Sturz, wobei er hier noch gegen den rechts der Fahrbahn verlaufenden Bordstein und ein dortiges Geländer prallte.

Der Wonneberger musste im Anschluss daran vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht werden. Ersten Einschätzungen zufolge dürfte er sich bei dem Verkehrsunfall beide Hände gebrochen haben. Der Am Krad entstandene Sachschaden wird mit ca. 6000,-€ beziffert.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT