Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Muss ins Krankenhaus

Radfahrer (80) aus BGL kollidiert bei Surberg mit Frontlader eines Traktors

Am Samstag (26. März) übersah ein 80-Jähriger einen Traktor und fuhr mit seinem Fahrrad direkt in dessen Ladung hinein.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Surberg - Den Umständen nach relativ glimpflich endete eine Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und einem Traktor am Samstagvormittag im Gemeindebereich Surberg. Folgendes war geschehen:

Ein 41-jähriger Surberger war mit seinem Traktor von Rückstetten in Richtung Lauter unterwegs und hatte auf der Gabel seines Frontladers einen querliegenden Ast geladen. Im Bereich einer dortigen Linkskurve kam ihm dann ein 80-jähriger Rentner aus dem Berchtesgadener Land mit seinem Pedelec entgegen. Da der Senior hier den entgegenkommenden Traktor offensichtlich erst im letzten Moment bemerkte, war es ihm auch nicht mehr möglich, einer Kollision mit dem querliegenden Ast auf der Ladegabel zu entgehen.

Es kam folglich zum Sturz des Fahrradfahrers. Dieser zog sich hierdurch diverse Schürfwunden und Prellungen am gesamten Körper zu und musste im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden darf als geringfügig bezeichnet werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Angelika Warmuth (Symbolbild)

Kommentare