Unfall bei Surberg

Zu weit auf der linken Fahrspur gefahren - Unfall bei Surberg geht glimpflich aus

Am Mittwochmorgen, den 3. Februar, kam es auf der St2105 bei Surberg zu einem Unfall, als ein Lkw einem Kleintransporter den Außenspiegel abriss. Es entstand ein Schaden im mehrstelligen Bereich.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Surberg - Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Mittwoch, den 3. Februar, gegen 9.45 Uhr in Surberg. Ein 54-jähriger Mann befuhr mit seinem Kleintransporter die St2105 von Traunstein kommend in Richtung Waging. Während der Fahrt kam ihm ein 77-jähriger Bergener mit seinem Lkw entgegen.

Aus Unachtsamkeit kam dieser zu weit auf die linke Fahrspur und touchierte dabei den entgegenkommenden Kleintransporter am linken Außenspiegel. Der Bergener setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, in Richtung Traunstein fort, meldete sich aber dann kurze Zeit später bei der Polizei.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 550 Euro.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Kommentare