Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Totalschäden in Höhe von 70.000 Euro

Audi-Fahrer (58) aus Kreis Traunstein kracht in Tacherting frontal gegen Suzuki – zwei Verletzte

Am Samstag (1. Oktober) ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der St2091 nahe Zehnthof im Gemeindegebiet Tacherting.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Tacherting – Ein 58-jähriger Audi-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein war unterwegs aus Richtung Taufkirchen Richtung Peterskirchen, kam aus zunächst unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Suzuki eines 69-jährigen Engelsbergers.

Beide Fahrzeuge erlitten durch den Zusammenstoß Totalschäden in Höhe von etwa 70.000 Euro. Einer der Unfallbeteiligten kam mit leichten, der andere mit mittelschweren Verletzungen in umliegende Kliniken. Zur Unfallaufnahme musste die Staatsstraße vorübergehend gesperrt und anschließend durch die Feuerwehr gereinigt werden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Kommentare