Schlagloch ausgewichen und überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Üble Folgen hatte ein Ausweichmanöver einer 52-jährigen Obingerin: Sie ist von der Fahrbahn abgekommen und das Auto hat sich überschlagen.

Die Frau war am Samstag gegen 14 Uhr mit ihrem VW Bora auf einer Gemeindeverbindungsstraße von der TS24 in Richtung Schalchen unterwegs. Auf der schlecht ausgebauten Kiesstraße musste sie einem Schlagloch ausweichen, geriet dadurch auf die Böschung und kippte einen kleinen Abhang hinunter. Glücklicherweise wurde die Fahrerin nicht verletzt.

Da sie einen Kanister mit Flüssigstickstoff dabei hatte, wurde vorsichtshalber die Feuerwehr und das BRK alarmiert. Es waren die Feuerwehren Tacherting, Feichten, Garching und Trostberg, sowie zwei Rettungswägen und ein Notarzt im Einsatz, deren Eingreifen jedoch nicht nötig war.

Am Unfallwagen entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser