Schrottautos brennen in Wajon

+

Tacherting - Bei dem Versuch acht geparkte, brennende Schrottfahrzeuge zu löschen, zogen sich am Dienstag zwei Personen leichte Verletzungen zu.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos:

Fünf Autos standen in Flammen

Keinen Sachschaden, aber großes Aufsehen, erzeugte ein Fahrzeugbrand von mehreren Schrottfahrzeugen in Wajon am Nachmittag des 11. September (Dienstag). Dabei brannten acht nebeneinander geparkte Schrottfahrzeuge lichterloh. Die Feuerwehr Tacherting rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung aus, um die Lösch- und Umleitungsmaßnahmen zu bewerkstelligen. Der Eigentümer der Schrottfahrzeuge erlitt bei dem Versuch, den Brand selbst zu löschen, Brandverletzungen ersten Grades. Er wurde ebenso in die Kreisklinik Trostberg gebracht, wie ein herbeieilender, hilfsbereiter Nachbar, der mitlöschen wollte und eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser