Polizei sucht Zeugen in Tacherting

Frau (21) will Straße an grüner Ampel überqueren - dann kommt ein Auto

Tacherting - Glück im Unglück hat eine junge Frau an der Altöttinger Straße in Tacherting gehabt. Als sie eine Fußgängerampel überqueren wollte, wäre sie fast von einem herannahenden Auto überfahren worden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 2. Mai befuhr eine 21-jährige Fahrradfahrerin gegen 15.45 Uhr die Altöttinger Straße in Tacherting ortsauswärts. Auf Höhe der dortigen Imbissbude wollte die Fahrradfahrerin die Bundesstraße überqueren. Dazu betätigte sie die Ampelanlage und wartete an der Fußgängerfurt. Als dann grünes Licht erschien, überquerte die Fahrradfahrerin die Fahrbahn. Im gleichen Moment fuhr ein vermutlich brauner Wagen ortseinwärts und übersah vermutlich die für ihn geltende rote Ampelleuchte.

Die Fahrradfahrerin konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten, sodass es zwischen ihr und dem Auto zu keinem Zusammenstoß kam. Die Fahrradfahrerin fiel jedoch zu Boden und verletzte sich an der rechten Körperseite. Zudem wurde dabei auch das Fahrrad beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung Trostberg. Eine Personenbeschreibung konnte nicht abgegeben werden. Womöglich handelte es sich bei dem flüchtigen Auto um einen braunen Touran.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Trostberg unter der Telefonnummer 08621/98420 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT