Festzeltbesuch endet in der Kreisklinik

Tacherting - Ein Moped-Fahrer war nach dem Besuch der Harpfinger Festwoche in eine Verkehrskontrolle geraten. Nach einem Alkoholtest  ging es auch zur Blutentnahme.

Ein Festzeltbesuch auf der Harpfinger Festwoche hatte am Donnerstag Nachmittag, 30. Mai, unangenehme Folgen für einen 31-jährigen Fahrzeugführer aus dem nördlichen Landkreis Traunstein. Der junge Mann war mit seinem Moped bei strömenden Regen auf der Heimfahrt vom Bierzelt in eine Verkehrskontrolle geraten.

Hierbei stellten die Beamten der Trostberger Polizei Alkoholgeruch fest und baten den Fahrzeuglenker zum Alco-Test. Da dieser einen Wert von über 1,1 Promille ergab, blieb den Beamten gar keine andere Wahl, als den Mann zur Blutentnahme in die Kreisklinik Trostberg zu bringen und seinen Führerschein sicherzustellen.

Im eingeleiteten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr droht dem Alkoholsünder nun eine empfindliche Geldstrafe und ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser