Polizei Zeuge von schwerem Fahrradsturz

Tacherting - Nicht unerhebliche Verletzungen hat sich in der vergangenen Nacht ein 19-jähriger Radfahrer zugezogen. Zum Glück beobachtete eine Polizeistreife den Sturz.

In der Nacht zum Freitag, 1. November, fuhr ein 19-jähriger Trostberger gegen 3.10 Uhr von Tacherting auf dem Radweg neben der Bundesstraße nach Hause. Kurz vor dem Ortsteil Mussenmühle stürzte er vermutlich aufgrund seiner Unachtsamkeit und verletzte sich nicht unerheblich.

Sein Glück war, dass eine zufällig vorbeikommende Streife der Trostberger Polizei den Sturz beobachtete und sofort den Notarzt anforderte, der den Verletzten dann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus brachte.

An seinem Fahrrad entstand kein Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser