Besitzer in Tacherting zeigt sich erkenntlich

Vorbildlich: Finderin liefert "Geldregen" brav bei Polizei ab

Tacherting - Bereits am Freitagabend fand eine Fahrradfahrerin mehrere Geldscheine auf einem Gehweg. Es handelte sich um einen Gesamtbetrag im unteren vierstelligen Bereich. 

Pflichtbewusst verständigte die Dame aus Tacherting die Polizei und verwahrte das Geld zunächst bei sich. Am Samstagvormittag meldete sich dann ein junger Mann bei der Polizei in Trostberg und gab an, dass er eben diesen Betrag auf dem Weg zur Bank verloren habe. 

Die Personalien des nun wieder glücklichen Verlierers wurden an die Finderin übermittelt und das Geld konnte an den rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden. Dieser zeigte sich nach polizeilichen Informationen mit einem Finderlohn über dem gesetzlich festgelegten Rahmen erkenntlich.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT