Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle zwischen Kienberg und Emertsham

Zuvor getrunken: Jugendlicher (17) mit zu schnellem Mofa unterwegs

Am Freitag (1. Oktober) gegen 22:30 Uhr fiel Beamten der Polizeiinspektion Trostberg ein Mofa auf, welches mit etwa 50 km/h auf der Kreisstraße zwischen Kienberg und Emertsham unterwegs war.

Tacherting - Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Mofa laut Betriebserlaubnis eigentlich eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h haben sollte. Im weiteren Verlauf der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 17-Jährigen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest fiel positiv aus.

Da der Betroffene sich noch in der Probezeit befand und somit beim Führen eines Kraftfahrzeugs komplett auf Alkohol verzichten sollte, erwartet ihn nun ein empfindliches Bußgeld. Ob er überhaupt die erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des Mofas besitzt, ist noch unklar und wird durch weitere Ermittlungen geklärt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare