Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

LKW-Fahrer flüchtet vom Unfallort in Taching am See

Am 13. Juli gegen 8.45 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße TS26 bei Taching a. See ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Taching am See - Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer fuhr auf der Kreisstraße TS26 von Traunreut nach Taching a. See. Auf Höhe Thalpoint kam ihm ein anderer Lkw entgegen, der zu weit auf die linke Fahrspur kam. Es folgte ein Zusammenstoß der beiden linken Außenspiegel. Beide Fahrzeuglenker hielten unweit der Unfallörtlichkeit an und begutachteten den jeweils eigenen Schaden. Der noch unbekannte Lkw-Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit ohne seine Personalien anzugeben. Am Lkw des 44-jährigen entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Der Lkw des unfallflüchtigen Fahrzeuglenkers wurde wie folgt beschrieben: 3,5t Lkw mit grauem Planenaufbau, großes Opel-Symbol auf der hinteren Plane, deutlicher Schaden am linken Außenspiegel. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen 

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch / dpa

Kommentare