Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht Polizeiinspektion Laufen

Frontalzusammenstoß bei schneeglatter Fahrbahn

Taching am See - Am 2. Januar ereignete sich gegen 15 Uhr in Taching ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Ein 81-jähriger Tittmoninger befuhr mit seinem Auto die Staatsstraße 2105 von Taching kommend in Fahrtrichtung Wiesmühl. Kurz vor Mauerham kam er aufgrund der schneeglatten Fahrbahn ins Bankett. Beim Gegenlenken seines Fahrzeugs kam er ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr, wo er mit dem Wagen eines 48-jährigen Passauers frontal kollidierte. Durch den Zusammenstoß wurden drei Personen verletzt. Allesamt wurden zur ärztlichen Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Taching war zur Erstversorgung der Verletzten, zur Absicherung der Unfallstelle sowie für die halbseitige Straßensperre eingesetzt. Die Polizei Laufen hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Pressebericht Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare