Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unbekannte mit pinker Farbe unterwegs

Teils mit Hakenkreuzen: Beschmierte Wahlplakate und Sachbeschädigung in Übersee

In Übersee wurden zwischen dem 17. und dem 19. September zahlreiche Wahlplakate im Bereich Bahnhofstraße, Feldwieser Straße und Grassauer Straße, zum Teil sogar mit Hakenkreuzen, beschmiert.

Übersee - Die betroffenen Plakate wurden durch die Polizei und Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Übersee bereits entfernt.

Hinzu kommt, dass bei der „Aktion“ wohl auch ein hoher Sachschaden entstanden sein dürfte. Da die Plakate beim Beschmieren nass waren, lief die Farbe nach unten und an den Schild- und Lichtmasten entlang. Die Masten sind jetzt im unteren Bereich „pink“. Ob sich die Masten komplett reinigen lassen, steht zur Zeit noch nicht fest. Je nachdem beträgt die Sachschadenshöhe zwischen mehreren hundert bis zu mehreren tausend Euro. Ein Schaden, der wohl zu Lasten der Allgemeinheit gehen wird.

Täterhinweise erbittet die Polizeiinspektion Grassau unter Tel. 08641-95410.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Kommentare