Bei Teisendorf

Betrunkene 35-Jährige setzt VW in Graben und flüchtet

Teisendorf: Am Sonntag wurde die Freilassinger Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. 

In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurden mehrere Verkehrsteilnehmer auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram auf einen beschädigten, im Graben liegenden VW Polo aufmerksam. Die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing begaben sich zum Unfallort und konnten keinen Fahrer mehr feststellen. Die polizeilichen Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, konnten die 35-jährige Einheimische Fahrerin bei einem Bekannten in Anger feststellen. 

Sie schien augenscheinlich bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt geworden zu sein. Zudem stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der Fahrzeuglenkerin fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1 Promille. Die Fahrerin wurde anschließend zur Blutentnahme ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht. Sie erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, und unerlaubten Entfernen vom Unfallort, sowie ein längerer Entzug ihrer Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Pleul

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser