Telefonbetrug im Landkreis Traunstein

Rentner (82) mit miesen Trick um 5550 Euro betrogen

Landkreis - Ein 82-jähriger Mann wurde Opfer eines niederträchtigen Trickbetrugs.

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Ein 82-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein wurde Opfer einer betrügerischen Masche. So hat er für insgesamt 5.550 Euro Google-Play-Karten erworben, als ihm zuvor telefonisch ein Gewinn in Höhe von über 60.000 Euro versprochen wurde.

Als der Mann die Karten erworben hatte, nahmen die Täter abermals telefonischen Kontakt zum Geschädigten auf und baten diesen, die Einlösenummern der Karte durchzugeben. Dies tat der Senior bereitwillig.


Als er den Betrug bemerkte, war dies schon zu spät. Er erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion in Laufen. Weitere Ermittlungen werden durchgeführt, um die Täter ermitteln zu können.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte / dpa

Kommentare