Testpilot verursacht große Suchaktion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schleching - Zwei aufmerksame Frauen sahen einen Gleitschirmflieger, der anscheinend in Turbulenzen geraten war, und riefen die Polizei. Die Suche dauerte lange, hatte aber ein gutes Ende.

Am Donnerstagabend beobachteten zwei unabhängige Zeuginnen aus Mühlau bei Schleching einen Gleitschirmpiloten, der von der Oberauerbrunstalm zu Tal flog. Er geriet dann augenscheinlich in heftige Turbulenzen, flog spiralförmig steil bergab und machte sogar noch einen Überschlag, bevor er im Wald verschwand.

Nachdem diese Beobachtung bei der Einsatzzentrale gemeldet wurde, suchten sofort Männer der Bergwacht Schleching mit Unterstützung des Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera die besagte Unfallstelle ohne Erfolg ab. Auch eine weitere Absuche bei Tageslicht mit dem Hubschrauber brachte zunächst keinen Erfolg.

Schließlich meldete sich ein Testpilot bei der Polizei, der den beobachteten Flug für sein Flugkönnen kontrolliert durchgeführt hatte und sicher gelandet war.

Die Einsatzkräfte waren erleichtert über diesen glücklichen Ausgang, auch wenn sie dafür einige Stunden Schlaf geopfert haben.

Pressemeldung PI Grassau

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser