Radfahrer umgefahren und geflüchtet

Tettenmoos - In der Nacht zu Sonntag wurde ein 36-jähriger Radlfahrer von einem bislang unbekannten Autofahrer erfasst und schwer verletzt. Der Autofahrer flüchtete.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 36jähriger Grabenstätter gegen 04:00 Uhr mit seinem Fahrrad die Kreisstraße TS 3 zwischen Erlstätt und Marwang. In Höhe Tettenmoos mußte er wegen dem nicht vorhandenen Radweg auf der Straße fahren.

Ein bislang unbekannter Autofahrer erfaßte den Radfahrer von hinten und schleuderte ihn dadurch zu Boden. Ohne anzuhalten flüchtete der Autofahrer in die stockfinstere Nacht und ließ den Verunglückten zurück. Dieser schleppte sich anschließend schwer verletzt und unter starkem Schock mit seinem Rad nachhause. Von dort aus verständigten Angehörige den Rettungsdienst, der ihn ins Krankenhaus brachte. Die Polizei Traunstein hat gegen den flüchtigen Unfallverursacher die Ermittlungen aufgenommen und bittet eventuelle Zeugen sich unter der Telefonnummer 0861 / 98730 zu melden.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser