Auf der B20 Richtung Fridolfing 

Auffahrunfall mit 10.000 Euro Schaden  - mehrere Personen verletzt

Tittmoning - Am Mittwochmorgen kam es zu einem Auffahrunfall verursacht durch eine 67-jährige Tittmoningerin. Dabei entstand ein Schaden von geschätzt 10.000 Euro.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 18. Juli, gegen 10.10 Uhr befuhr eine 67-jährige Titttmoningerin mit ihrem Auto die B20 von Tittmoning kommend in Fahrtrichtung Fridolfing. 

Auf Höhe der Einmündung der TS16 bemerkte sie zu spät, dass der vor ihr befindliche Wagen verkehrsbedingt abbremste und fuhr auf diesen auf. Bei dem Unfall blieb die Tittmoningerin unverletzt, die Fahrerin und deren Beifahrer im anderen Auto erlitten leichte Verletzungen

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT