20.000 Euro Schaden bei Tittmoning 

Auffahrunfall auf der St2105 fordert sieben Verletzte 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - Am Freitag kam es gegen 22.45 Uhr auf der Staatsstaße 2105 bei Tittmoning/Kay zu einem Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Eine 45-jährige Frau aus Tittmoning wollte mit ihrem Auto von der Staatsstraße nach links in den Panoramaweg abbiegen. Sie musste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten, da weitere Fahrzeuge entgegenkamen. Ein nachfolgendes Fahrzeug einer 19-jährigen Schülerin aus Tittmoning musste deshalb ebenfalls anhalten. 

Ein 18-jähriger Schüler aus Simbach am Inn übersah die beiden stehenden Fahrzeuge und fuhr auf das Fahrzeug der 19-Jährigen auf. Nach dem Anstoß schleuderte sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein Auto einer 19-Jährigen aus Tittmoning

Bei dem Unfall wurden insgesamt sieben Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser