Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BMW-Fahrer auf der Flucht

Tittmoning - Ein BMW-Fahrer ist am Montag auf der B20 in einen Kleintransporter geprallt - und geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, den 14. Januar, ereignete sich gegen 22 Uhr auf der Bundesstraße 20 kurz nach Tittmoning ein Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Mann aus Hessen fuhr mit seinem Kleintransporter in Richtung Burghausen. Ein entgegenkommender silberfarbener BMW kam kurz vor ihm ins Schleudern und stieß gegen den Kleinlaster.

Der Fahrer des Kleinlasters blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

Der Fahrer des BMW setzte unmittelbar nach dem Zusammenstoß seine Fahrt fort. An der Unfallstelle waren noch einige Fahrzeugteile des BMW vorhanden.

Die Polizeiinspektion Laufen bittet um sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug und der Person des Verursachers unter der Telefonnummer 08682/ 8988-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare