Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Brüderpaar (25, 16) an Aussichtspunkt auf der Burg Tittmoning angegriffen und ausgeraubt

Zu einem Überfall kam es Samstagnachmittag (7. Mai) auf dem Burggelände Tittmoning. Dabei wurden zwei Brüder von zwei bislang unbekannten Tätern körperlich attackiert

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Tittmoning – Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr hielt sich ein Brüderpaar im Alter von 16 und 25 Jahren aus Tittmoning am Aussichtspunkt „Schwammerl“ auf dem Gelände der Burg Tittmoning auf. Unvermittelt wurden sie von zwei unbekannten Männern angegriffen und geschlagen. Im weiteren Verlauf wurde einem der beiden Opfer ein Smartphone abgenommen und geraubt.

Anschließend flüchteten die bislang unbekannten Angreifer zu Fuß in Richtung Tittmoninger Schule. Die Opfer suchten im Burg-Café Hilfe, von wo aus ein Notruf abgesetzt wurde.

Der 16-Jährige erlitt bei dem Angriff Prellungen und wurde vom verständigten Rettungsdienst vor Ort ambulant versorgt. Sein 25-jähriger Bruder trug ebenfalls Prellungen und einen Nasenbeinbruch davon. Er musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Zeugenaufruf:

Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat am Samstagnachmittag zwischen 15:00 und 15:15 Uhr im Bereich der Tittmoninger Burg den Angriff selbst oder sonst verdächtige Personen beobachtet und kann hierzu sachdienliche Hinweise abgeben?

Die Angreifer wurden von den Opfern wie folgt beschrieben: beide etwa 195 cm groß; athletische Statur; dunkelhäutig; schwarz gekleidet mit Jogginghosen und Kapuzenpullis; schwarze, kurz geschorene bzw. schwarze, kurze krause Haare.

Hinweise erbittet die Kripo Traunstein unter der Rufnummer 0861/9873-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare